Circling 18.2., 11-21 Uhr


FÜR WEN IST DIESER TAG GEEIGNET?

• Menschen, die tief mit sich und anderen in Kontakt kommen wollen.

• Die lernen wollen, wie sie sich und ihre Realität klar ausdrücken können.

• Die wirklich gesehen werden wollen als der, der sie gerade sind

• und immer wieder neue Seiten und Facetten an sich erleben wollen.

In der 1. Hälfte des Tages werden die sogenannten "Authentic-Relating-Games" erprobt. Sie stellen verschiedene Arten vor, miteinander in einen präsenten und ehrlichen Kontakt zu kommen und darüber auf gewaltfreie Weise zu kommunizieren. Dies ist eine gute Vorbereitung für die letztendliche "Circling" Methode, zu dem es dann im Anschluss nach der Mittagspause kommen wird. Die Circling-Methode ist eine Praxis, in welcher die Aufmerksamkeit einer kleinen Gruppe 40 min lang empathisch auf eine Person konzentriert ist. Der Prozess kreist um Verbindung, Verständnis und eine tiefe, ehrliche Präsenz zwischen den Menschen. Er bringt die Erfahrung, mit mehr gegenwärtigem Bewusstsein in unseren Verbindungen mit anderen zu sein, und kann deswegen als Beziehungs-Meditation betrachtet werden. Wegen seiner Einfachheit und praktischen Anwendbarkeit können alle am Circling teilnehmen, die neugierig darauf sind. Es wird viele kleine und eine große Mittagspause geben. Für ein wenig Verpflegung ist gesorgt. Mittags können wir entweder in den umliegenden Restaurants einkehren, oder jeder bringt was für ein kleines Buffet mit. Kosten sind 50 Euro.

Mehr Infos: Andrea25@posteo.de und auf FB: Hamburg Circling Events.

oder auf Facebook: "Hamburg Circling Events"